Presse News 2011

02.09.2011 Generation KNX beim WorldSkills 2011 in London

Brüssel/London – Es ist zu erwarten, dass der Zuspruch für konventionelle Installationsmethoden, die keine Bustechnologie verwenden, in absehbarer Zukunft schrumpft. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Lehrlinge und Personen am Anfang der Berufstätigkeit mit Bustechnologie vertraut gemacht werden und Gebäudesteuerungen von Anfang an einsetzen. KNX als einziger Anbieter der weltweit standardisierten Bustechnologie ist mehr als stolz, ankündigen zu können, dass der internationale Wettbewerb Worldskills ab der diesjährigen Ausgabe in London alleine auf KNX basieren wird.

Generation KNX beim WorldSkills 2011 in Londonzoom

In vielen beruflichen Schulungsstätten liegt ein großes Potential an guten, interessierten Lehrlingen brach. Moderne Technologien setzen ausgebildeten Experten voraus, die nach Beenden ihrer Ausbildung weiter in innovativen Firmen arbeiten können, die umfassende Dienstleistungen anbieten. Die Haus- und Gebäudesteuerung der Zukunft wird solche hochqualifizierte professionelle Leute benötigen. Die KNX Bustechnologie bietet Firmen eine hervorragende Möglichkeit, jungen Fachleuten gute Chancen in Aussicht zu stellen, sobald Ihre Ausbildung beendet ist. Nur so bleiben sie weiterhin bei der Firma.

 

WorldSkills London 2011 verlässt sich auf KNX

Die Organisation von Worldskills hat beschlossen, ihren Wettbewerb auf KNX zu basieren, sich der allgemeinen Entwicklung in Heim- und Gebäudetechnologie anschließend. Der Ort dieser Weltpremiere wird ExCel in London sein, vom 05. bis zum 08. Oktober 2011. An dieser 41. Ausgabe des WorldSkills internationalen Wettbewerbes werden Teams aus 50 unterschiedlichen Ländern teilnehmen. Die KNX Technologie spielt eine wichtige Rolle: die praktischen Übungen werden aus Aufgaben bestehen, bezogen auf KNX. Aus diesem Grund wird jeder Kandidat sich mit der KNX Technologie auskennen müssen. KNX, als der weltweite und allen Ländern anerkannter Busstandard, ist die optimale technologische Grundlage für diesen internationalen Berufswettbewerb.

 

KNX: ein Mehrwert auch nach dem Wettbewerb

“Die heutige Jugend stellt sich schnell um: wir sind dazu verpflichtet, der Jugend die Möglichkeit zu bieten, sich in der Zukunft mit dem spannenden Bereich der Elektrotechnik und KNX auseinanderzusetzen. Wir hoffen, dass alle Teilnehmer den Wettbewerb genießen werden und wünschen ihnen viel Erfolg mit KNX“, sagt Stephan Bauer, Präsident der KNX Assoziation.


Link zum Thema

Beitrag von: René Senn, raum consulting

Zurück


Rechtliches

Memberbereich

KNX Swiss

KNX Swiss Geschäftsstelle
Technoparkstrasse 2
CH 8406-Winterthur

Tel.  +41 52 202 72 60
E-Mail: knx@knx.ch

Media Channels

Twitter
Facebook