Bewegungsmelder - Man erkennt ihn nur bei genauem Hinsehen

08.09.2006
Beitrag von:

Der neue Deckeneinbau-Bewegungsmelder mit 360° Erfassungswinkel ragt nur weniger als 5 mm aus der Decke heraus.

Damit gehört das Gerät SPHINX 330 zu den flachsten Geräten auf dem Markt. Durch die Konstantlichtregelung sowie die helligkeits- und bewegungsabhängige Steuerung der Beleuchtung ist dieses Gerät prädestiniert für den Einsatz in Flur und Büro. Der große Erfassungsbereich mit einem Durchmesser von 7 m bei 2,80 m Deckenhöhe reduziert die Anzahl der Geräte in langen Fluren und großen Büros deutlich. Master Slave-  Betrieb ist bei mehreren Geräten in einem Raum möglich. Per ETS sind Helligkeitseinstellungen und die Abschaltverzögerung wählbar. Mit der Teach-in- Funktion kann der gewünschte Helligkeitswert durch ein Objekt einfach nachträglich verändert werden. Einfache Montage und Demontage wird durch einen separaten Befestigungsrahmen ermöglicht. Angeschlossen wird das Gerät mit integrierter BCU direkt an den BUS. Besonderer Vorteil ist die sehr flache, unauffällige Bauweise und der günstige Preis.