Gira KNX UP Aktoren

24.06.2024
Beitrag von: Sebastian Keup - Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

Kompakte Kraftpakete

Gira hat ein neues Sortiment von drei KNX Unterputz-Aktoren auf den Markt gebracht: Schaltaktor 1fach, Schalt-/Jalousieaktor 2fach/1fach und Dimmaktor 1fach. Der Dimmaktor unterstützt LED-Lasten von bis zu 200 W, der Schaltaktor sowie der Schalt-/Jalousieaktor sind – abhängig von der verwendeten Lastart – mit bis zu 16A belastbar.

Das Einsatzgebiet der Gira KNX UP Aktoren umfasst die Ergänzung vorhandener KNX Installationen, das Schließen von Planungslücken im Neubau und die Nachrüstung bei größeren Renovierungen. Ihre Vorteile sind unter anderem die Reduzierung von Verkabelungsaufwand und Brandlast durch die Installation am Einsatzort sowie eine leichtere Schutztrennung zwischen SELV und Netzspannung durch eine Kabelpeitsche.

Wesentliche Leistungsmerkmale, die allen drei Aktoren gemein sind: Beispielsweise erfolgt der Anschluss der Verbraucher auf der Lastseite über Schraubklemmen. Die drei Gira KNX UP Aktoren unterstützen zudem den Sicherheitsstandard KNX Data Secure. Dadurch sind sie stets updatefähig und aktualisierbar. Ein weiteres Plus ist eine starke funktionale Vereinheitlichung mit den neuen KNX REG Aktoren. Das bedeutet: In den neuen UP-Aktoren von Gira werden sehr viele Funktionen aus den Komfort-Varianten der REG Dimm- und Schalt-/Jalousie-Aktoren wiederverwendet. Dadurch werden diese Produkte funktional erweitert sowie – was die Inbetriebnahme betrifft – aus Sicht des Inbetriebnehmers vereinheitlicht.

Außerdem verfügen alle Aktoren über jeweils drei Binäreingänge, die vielfältige Möglichkeiten bieten. Über sie können etwa konventionelle Taster und Schalter als Bedienstellen im Smart Home eingesetzt werden. Ebenso ist es möglich, unterschiedliche Sensoren, wie zum Beispiel Fensterkontakte, auszuwerten und deren Messwerte im KNX Smart Home zu nutzen. Dazu gehören auch der neue Leckagesensor sowie der neue Betauungssensor. Sie bieten bedeutende Mehrwerte wie das frühzeitige Erkennen von Wassereinbrüchen oder das Erkennen von Betauungen auf Kühlmittelleitungen. Des Weiteren kann ein Temperatursensor zur Überwachung der Fußbodentemperatur angeschlossen werden.

Datenschutzhinweis

Die KNX Swiss nimmt die aktuellen Vorgaben der Datenschutzrichtlinien ernst. Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten oder Analysewerkzeuge welche dazu genutzt werden können, Ihnen die Karten bei unseren Partnern darzustellen und Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen