Die kosteneffiziente Gebäudetechnik

Wer Gewerbe- und Zweckbauten konzipiert und baut, sollte auch an eine zukünftige Umnutzung denken. Denn spätere langwierige Umbauarbeiten können enorm ins Geld gehen. Die KNX Haus- und Gebäude-Systemtechnik bietet hier ein hohes Mass an Flexibilität. Das Bussystem kann einfach erweitert und neu programmiert werden, ohne grossen Kostenaufwand. Ein Objekt ist dadurch schnell wieder nutzbar, und Mietausfälle gehören der Vergangenheit an.

Von Anfang an richtig eingesetzt, kann die Bustechnik ihre Mehrkosten leicht kompensieren. Auf jeden Fall amortisieren sich die Investitionskosten in kurzer Zeit, und zwar aufgrund der reduzierten Energie- und Betriebskosten, der höheren Mieteinnahmen, dem grösseren Komfort und der optimalen Sicherheit. Beste Wirtschaftlichkeit mit höherer Rendite ist die Folge. Und die Marktchancen sind einfach besser – auch beim Wiederverkauf.

 
KNX die kosteneffiziente Gebäudetechnik (Bild: GettyImages)

"ZUERST HATTE ICH MEINE ZWEIFEL: ABER DIE KNX HAUS- UND GEBÄUDESYSTEMTECHNIK HAT MICH SCHNELL ÜBERZEUGT."


Die vernetzte Gebäudetechnik

In Zweck- und Gewerbebauten werden in einem vernetzten System die Beleuchtung, die Heizung, das Klima und die Sicherheitseinrichtungen gewerkeübergreifend mittels Sensoren und Aktoren gesteuert. 

Über eine Verbindungsstelle nach aussen lassen sich Daten auch an ein übergeordnetes Leitsystem, zu Sicherheitsdiensten oder zum Kundendienst übertragen. Allfällige Störungen sind damit schnell in den Griff zu bekommen.

 

Rechtliches

Memberbereich

KNX Swiss

KNX Swiss Geschäftsstelle
Technoparkstrasse 2
CH 8406-Winterthur

Tel.  +41 52 202 72 60
E-Mail: knx@knx.ch

Media Channels

Twitter
Facebook